Lam

Naturbelassene Wälder, kristallklare Bäche und eine Luft, bei der sich das Durchatmen noch lohnt – der Lamer Winkel ist immer eine Reise wert!

Lam mit Blick zum Großen Arber, Foto: Touristinfo Lam

Lam mit Blick zum Großen Arber, Foto: Touristinfo Lam

Rund um die weite Tallandschaft des Lamer Winkels haben sich Arber (1456m), Osser (1293m), Kaitersberg (1034m) und Riedlstein (1132m) zu einer weithin sichtbaren Bergkette aufgetürmt.

Urlaub in der Ökoregion unterm Osser ist ein Qualitätsprodukt: Saubere Umwelt, ein schonender Umgang mit der Natur und eine intakte Landschaft sind die Garanten für einen erholsamen Aufenthalt. Rund 2.500 Gästebetten im Angebot und die bodenständige Gastronomie sorgt für das leibliche Wohl. Der sagenhafte Osser-Riese, der einst in den Wäldern hauste, wacht über ein vielfältiges Familien- und Kinderprogramm.

Kurpark, Erlebnisbad, Tennisplätze sowie Golf- und Minigolfanlage ergänzen ein Wanderwegeangebot das vom Spazierweg bis hin zur Tagestour über „acht Tausender“, der Königsetappe auf dem Prädikatsweg „Goldsteig“ oder einem grenzüberschreitenden Marsch hinüber nach Böhmen reicht. Beliebt sind Themenwanderwege wie der „Sagenhafte Rundweg“ oder „Dem Waldglas auf der Spur“. Hier haben alle Konditionsklassen ihre Chance und jede Altersstufe findet die angemessene Herausforderung.

Kontakt:

Tourist Info Lam
Marktplatz 1, 93462 Lam
Tel. 09943 777
E-Mail: tourist@lam.de
Internet: www.lam.de

Anreise:

Von Regensburg über Schwandorf und Cham mit der Oberpfalzbahn. Vor Ort je nach Saison Anschlüsse mit Wander- und Linienbussen von den Bahnhöfen Bayerisch Eisenstein und Bodenmais über den Arber nach Lam: Fahrplanauskunft RBO