Frauenau

Das „Gläserne Herz des Bayerischen Waldes“ liegt zentral in der Nationalparkregion.

Das Glasmuseum Frauenau, Foto: Gemeinde Frauenau

Das Glasmuseum Frauenau, Foto: Gemeinde Frauenau

Frauenau ist besonders bekannt für seine Glaskunst. Glashütten, das einzigartige Glasmuseum, die „Gläsernen Gärten“ und die zauberhafte Rokokokirche Maria Himmelfahrt lassen den Besuch zu einem interessanten Erlebnis werden.

Geheimnisvolle und urwüchsige Waldlandschaften, Hochmoore, Schachten und Filze oder die Trinkwassertalsperre sind Teil des ausgedehnten Wandergebietes rund um Frauenau. Über 130 km Wander- und Radwege von leicht bis anspruchsvoll laden zur aktiven Erholung ein.

…und im Winter…
30 km gespurte Loipen, 2 Schlepplifte, Skischule, Natureisplatz, Rodelhang, geführte Ski- und Schneeschuhwanderungen, uvm.

Kontakt:
Tourist-Info Frauenau

Am Museumspark 1

94258 Frauenau
Tel.: +49 9926 79790-01
Fax: +49 9926 941028

 

Anreise:
Mit der Waldbahn WBA 3 aus Zwiesel. In Zwiesel direkter Anschluss aus Bayerisch Eisenstein, Plattling, Deggendorf, Gotteszell, Regen mit der Waldbahn WBA 1 und Bodenmais mit der Waldbahn WBA 2 sowie mit der Linie 301 aus Zwiesel bzw. Grafenau und Spiegelau.