Waldbahnradweg – Die Familien-Tour

Der Waldbahnradweg führt von Patersdorf nach Deggendorf und verbindet den Regentalradweg mit dem Donautal. Kombiniert mit einer Bahnfahrt wird der Tag zu einem Erlebnis inmitten großartiger Landschaft!

Der Waldbahnradweg führt von Patersdorf nach Deggendorf und ist somit die neue Verbindung zwischen Regentalradweg mit dem Donautal.
Von Patersdorf fahrt Ihr über Ruhmannsfelden, Gotteszell nach Unterried, dem höchsten Punkt der Strecke mit 619 m. Jetzt geht es mit wenigen Ausnahmen nur noch bergab über Grub, Diessenbach, Grafling, Großtriefenbach und Kandelbach nach Deggendorf. Eine besondere Herausforderung für Trainierte ist der Start in Deggendorf.
Der Radweg führt entlang einer der schönsten Bahnlinien Bayerns. So können Ihr euren Ausflug mit einer Bahnfahrt kombinieren. Bahnhöfe gibt es in Deggendorf, Gotteszell und Regen.

Für Familien empfehlen wir den Start ab Bahnhof Gotteszell.
Von hier rollen die Räder nach einem kurzen heftigen Anstieg, wie von selbst nach Deggendorf. Den genauen Streckenverlauf findet Ihr hier.
Weitere Informationen zum Tourverlauf und den einzelnen Orten erseht Ihr im Bayernnetz für Radler.

So kommt Ihr nach Gotteszell:
Stündlich mit der Waldbahn aus Plattling, Deggendorf, Regen, Zwiesel, Bayerisch Eisenstein. Aus Bodenmais besteht in Zwiesel stündlich, aus Grafenau, Spiegelau und Frauenau alle zwei Stunden Anschluss nach Gotteszell.

Letzte Rückfahrt mit der Waldbahn:
Von Deggendorf nach Plattling um 22:35 Uhr
Von Deggendorf nach Gotteszell, Regen und Zwiesel um 23:20 Uhr
Von Deggendorf nach Bayerisch Eisenstein um 20:17 Uhr
Letzter Anschluss in Zwiesel nach Grafenau um 19:02 Uhr, nach Bodenmais um 22:02 Uhr.

Sportliche Radfahrer können diese Tour auch mit dem Regentalradweg kombinieren und schon in Bayerisch Eisenstein starten. An- und Rückreise ist auch hier mit der Waldbahn möglich.