Reiseplanung und Fahrplanauskunft bei der Bahnanreise

Für die Planung der umweltfreundlichen Bahnanreise stehen verschiedene Auskunftssysteme zur Verfügung – wir haben hier einige für euch zusammengestellt.

Vor der Reise

Für die Planung der umweltfreundlichen Bahnanreise stehen verschiedene Auskunftssysteme zur Verfügung. Die gebräuchlichste Fahrplanauskunft ist die Reiseauskunft der Deutschen Bahn.
Neben der Fahrplan- und Reiseauskunft der Bahn könnt Ihr auch Vergleiche der Reisegeschwindigkeit, Kosten und Schadstoffausstöße von Auto, Bahn und Flugzeug im Mobilitäts- und UmweltCheck machen.
So funktioniert es:
Ihr startet die Suche für den Start- und Zielort eurer Reise. Direkt unter den angezeigten Verbindungen erscheinen die Registerpunkte MobilCheck und UmweltMobilCheck.

Interessante Zusatzinformationen bietet der Bayern-Fahrplan der Bayerischen Eisenbahngesellschaft zur normalen Fahrplanauskunft.  Hier findet Ihr ein detailliertes Verzeichnis zur Ausstattung und Lage aller bayerischen Bahnhöfe. Zudem werden spezielle SPNV und ÖPNV-Angebote in Bayern vorgestellt.
Außerdem findet Ihr im elektronischen Kursbuch die einzelnen Kursbuchtabellen (z.B. 905) zum Herunterladen oder Ausdrucken.

Durch Baumaßnahmen und Instandhaltungsarbeiten am Bahnnetz kommt es gelegentlich zu Fahrplanänderungen und Ersatzverkehren, die den normalen Reiseablauf behindern. Daher sind in einer Kartenübersicht alle Strecken, auf denen es zu Behinderungen kommt, gestrichelt dargestellt und die entsprechenden Ersatzfahrpläne abrufbar.

Unterwegs

Falls Ihr wissen möchtet, ob es zu Störungen im Zugverkehr kommt, befragt die aktuellen Anfahrts- und Abfahrtszeiten der Reiseauskunft. Hier erfahrt Ihr, ob es am gewählten Bahnhof zu Verspätungen kommt.

Außerdem bietet sich der DB Navigator  für´s Smartphone an, der euch unterwegs in Echtzeit auf dem Laufenden hält.