Zwieseler Glastage 2019

ÖPNV-Tipp zum Wochenende: „Glasschätze“ im Waldmuseum Zwiesel

Die Internationale Glaskunstausstellung GLASSCHÄTZE gesammelt – gesehen – neu geschaffen findet vom 3. August bis 3. Oktober 2019 im großen Saal des Kulturzentrums Waldmuseum der Stadt Zwiesel statt.

Grundgedanke und Leitmotiv für die Ausstellung war eine Einladung an Glaskünstler, sich einer kleinen Auswahl von Glas aus dem umfangreichen Depotbestand der Stadt Zwiesel zu bedienen und daraus etwas Neues zu kreieren bzw. das Stück neu zu interpretieren.

Diese „neu geschaffenen“ Werke sind ab Samstag, den 3. August als Sonderausstellung im Zwieseler Waldmuseum zu besichtigen. Das Museum hat während der Ferien täglich geöffnet (10:00-16:00). Nähere Informationen zu Eintrittspreisen und den weiteren Ausstellungen finden Sie hier.

Anreise: Mit der WBA 1 aus Richtung Plattling/Gotteszell (dort Anschluss von der WBA 4) bzw. aus Bayerisch Eisenstein sowie mit der WBA 2 aus Richtung Bodenmais jeweils im Stundentakt, alle zwei Stunden mit der WBA 3 aus Grafenau/Spiegelau/Frauenau. Vom Bahnhof aus ca. 20 Minuten Fußweg zum Museum.