Pünktlich zum Fahrplanwechsel: Neue Fahrplanfaltblätter erschienen

Nur wenige Tage später ergeben sich die ersten Corona bedingten Änderungen.

Viel Zeit und Abstimmungsarbeit ist jedes Mal für die Produktion der GUTi-Fahrplaninformationen gefordert. Zusammen mit den Tourist-Infos der Gemeinden und den Verkehrsunternehmen der Tarifgemeinschaft Bayerwald-Ticket hat die GUTi-Koordinierungsstelle die bekannten Fahrplanflyer erstellt. Über 100 Bus- und Bahnlinien gibt es im Bayerwald-Ticket-Tarifgebiet. Die wichtigsten und am besten nachgefragtesten Verkehrslinien sind im bewährten Faltblatt zusammengefasst, das bei allen Tourist-Informationen aufliegt. Sogar ein spezielles Faltblatt mit Anregungen zu Ausflügen für Bus- und Bahnfahrer konnte gemeinsam mit den Gemeinden produziert werden.

Wie die GUTi-Koordinierungsstelle informiert, haben sich aufgrund der Corona-Pandemie leider kurzfristig Verkehrseinschränkungen ergeben, die in der gedruckten Fahrplanveröffentlichung und auch in den online-Auskunftsportalen nicht mehr berücksichtigt werden konnten. Im Einzelnen sind folgende Winter-Saisonverkehre von den Einschränkungen betroffen:

Der Skibus Bodenmais – Bretterschachten – Arber (Linie 6085) wird ab 11. Januar eingestellt.

Der Skibus Bayerisch Eisenstein – Arber (Linie 6081) fährt zu den für die Nebensaison angegebenen Fahrzeiten.

Der Skibus Lam – Lohberg – Arber (Linie 6061) entfällt voraussichtlich bis 31. Januar 2021, die Fahrten der Linie 6080 Furth i.W. – Arber verkehren nach Plan. (Faltblatt: blau hinterlegte Fahrten = Fahrten der Linie 6061 => entfallen).

Der Skibus  Zwiesel-Arber-Bretterschachten (Linie 6191), der Zellertalskibus (Linie 6192)  sowie der Winter-Igelbus (Linie 604) Klingenbrunn-Spiegelau-Neuschönau-Finsterau entfallen bis auf weiteres.

„Tief durchatmen bei einer kleinen Auszeit in der Natur ist in diesem Winter besonders wichtig“, ist Christina Wibmer von der GUTi-Koordinierungsstelle überzeugt. „Mit dem Fahrplanangebot von regionalen Buslinien und der Waldbahn kommen Menschen ohne eigenes Auto oder Führerschein nicht nur zur Arbeit oder zum Arzt. Auch viele Ziele in der Natur, um beim Wandern oder Langlaufen neue Kraft schöpfen zu können, werden erreicht. Deshalb sind wir sehr bemüht, um tagesaktuelle Änderungen jeweils unter www.bayerwald-ticket.com/aktuelles  zu veröffentlichen“, sagt Wibmer. Und noch einen Hinweis hat die GUTi-Koordinierungsstelle parat: „Bitte denken Sie daran, dass in allen Verkehrsmitteln eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden muss.“