Herbstmarkt Schloss Buchenau

ÖPNV-Tipp zum Feiertag: Kunsthandwerk und Kulinarik rund ums Schloss Buchenau

Auch dieses Jahr ist es am 3. Oktober wieder soweit! Der Herbstmarkt zum Erntedank lädt Sie ein nicht nur durch zahlreiche Aussteller mit ihren Waren zu stöbern, wie zum Beispiel regionale Lebensmittel, Töpferhandwerk, Filzkleidung, herbstliche Dekorationen sondern auch Handwerk hautnah zu erleben. Dieses Jahr wird ein Schmied aus Tschechien vor Ort sein und sich über die Schulter blicken lassen. Unterhalten werden Sie von der Eisensteiner Blosmusi. Wer nach dem Spaziergang durch den großen, alten Garten und dem Besuch der zahlreichen Handwerker und Künstler etwas Hunger verspürt, der ist herzlich eingeladen an einem der Bänke im Vorhof Platz zu nehmen. Denn der Förderkreis hat wieder gezaubert, angefangen von Sterz über Kürbisaufstriche, Bratwürstl, Kürbissuppe bis hin zu köstlichen Kuchen und Süßigkeiten. Hier sollte sich jeder eine Kleinigkeit finden und während entspannter Gespräche mit alten und neuen Bekannten genießen können. Fern ab vom Alltag und der Hektik, im Schatten der Schlossmauern, die so manche Geschichte erzählen könnten. Und zu denen an diesem Herbsttag noch mehr hinzukommen.Der Förderkreis Schloss Buchenau freut sich auf Ihren Besuch am 3. Oktober zwischen 11:00 Uhr und 18:30 Uhr!

Anreise: Ab Zwiesel Bahnhof mit der Falkensteinbus-Linie 7149 ab 10:03, 12:03 oder 15:05 (Fahrtzeit ca. eine Viertelstunde); Rückfahrt: 12:14, 15:17, 17:17 (Fahrtzeit ca. 20 Minuten)