Die Grünen Busse im Nationalpark Šumava

Der Fahrplan Grüne Busse 2019 ist online!

In den tschechischen Sommerferien bietet der Nationalpark Šumava mit den Linien der „Grünen Busse“ attraktive Verbindungen zu vielen Wanderzielen. Auf den im Fahrplan mit einem Fahrrad-Symbol gekennzeichneten Fahrten können Fahrräder mitgenommen werden. Der Fahrscheinkauf ist im Bus mit Tschechischen Kronen möglich.

Die vier Linien im einzelnen:

Für Wanderer im Westen des Moldaustausees und im Bereich des Schwarzenberger Schwemmkanals interessant ist die Linie Nová Pec-Jelení Vrchy.

In Železná Ruda besteht Anschluss zur Linie Špičàk-Kvilda, die über Prášily, Srní und Modrava bis Kvilda verkehrt.

In Kvilda gibt es mit der Linie Horska Kvilda-Kvilda-Bučina eine weitere Buslinie, die bis zur deutschen Landesgrenze und zum Anschluss an/vom Finsteraubus führt. Die beiden Haltestellen Teufelshäng und Bučina sind nur ca. 200m voneinander entfernt.

Außerdem beginnt und endet in Kvilda auch die Linie Kvilda-Modrava-Srní-Kašperské Hory-Sušice.

Die Grünen Busse verkehren 2019 vom 29. Juni bis 01. September (gekennzeichnet im Fahrplan mit der Hinweisziffer „33“), auf der Linie Kvilda-Sušice werden einzelne Fahrten bis 29. September durchgeführt (Hinweisziffer „37“).

Waldbahn, Igelbusse und Grüne Busse ermöglichen die Rundfahrt durch zwei Nationalparke mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Grünen Busse sind nicht im Bayerwald-Ticket- bzw. GUTi-Tarif enthalten. Bedauerlicherweise existiert keine deutsche Übersetzung zum Fahrplan und den Ausflugszielen; auch sind für die Ausgabe 2019 leider nicht die Linien des neuen FRG-Systems übernommen worden – wir bitten um Beachtung bei der Reiseplanung.

Download „Zelené autobusy 2019“

Fahrplan „Grüne Busse“ 2019