Viechtach

„Bayerisch Kanada“ – so wird die wildromantische Landschaft rund um die Bayerwaldstadt Viechtach den Fluss Schwarzer Regen auch gerne genannt. Seit Dezember 2016 gibt es GUTi auch in Viechtach- entdeckt Bayerisch Kanada!

Schon von weitem sichtbar ist der bizarre, weiße Quarzrücken des Großen Pfahls, „Bayerns Geotop Nr. 1“. Das Naturschutzgebiet rund um den Großen Pfahl mit seiner unverwechselbaren Flora und Fauna lässt sich auf zwei bequemen Rundwanderwegen und dem Pfahlwandersteig erkunden.

ViechtachIm Sommer lockt mit dem Freibad Viechtach eines der schönsten Freibäder der gesamten Region mit viel Spaß im kühlen Nass. Die Burgruine Neunußberg lädt zu einem Abstecher in längst vergangene Zeiten ein und bietet herrliche Panoramablicke über den gesamten Bayer- und Böhmerwald. KULTUR wird in Viechtach groß geschrieben: Zehn Museen und Galerien zeigen Interessantes und Sehenswertes rund um Kunst, Kultur und Brauchtum. In seiner Art einmalig ist dabei das Gesamtkunstwerk der „Gläsernen Scheune“, die auf über 200 Quadratmetern Glas Sagen und Legenden des Bayerischen Waldes präsentiert. Im „Kristallmuseum Viechtach“ sind Wunderwerke der Natur zu bestaunen und im „Fischlederhaus“ lässt sich traditionelle Fischlederbearbeitung und modernes Fischlederdesign erfahren, um nur einige Beispiele zu nennen.

Ganzjährig wird ein attraktives Kulturprogramm mit (Kunst-)Ausstellungen, Freilichttheater, Konzerten u.v.m. geboten. Natürlich kommt auch das Feiern nicht zu kurz – wie z. B. beim legendären und weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Viechtacher Bürgerfest!

So kommt Ihr zu uns:

Täglich erreicht Ihr im Stundentakt mit der waldbahn 4 den Bahnhof Viechtach über den Knotenpunkt Plattling bzw. Bahnhof Gotteszell.

Für Ausflüge quer durch den Bayerischen Wald können folgende Linien genutzt werden:

Der Rufbus 8204 ins Burgdorf Kollnburg, der Rufbus 8201 zum Höllensteinsee, nach Neunußberg oder zum Naturschutzgebiet Großer Pfahl oder der Rufbus 8202 ins Glasdorf Weinfurtner oder nach Bodenmais. Ebenso führt die RBO-Linie 6093 nach Bodenmais mit Anschluss zum Großen Arber.

Mit der Linie 6188 erreicht man die benachbarte Stadt Bad Kötzting. Die beste Verbindung nach Teisnach, Regen, Zwiesel, Bayer. Eisenstein, Grafenau oder Deggendorf bietet die waldbahn mit ihren Linien 1 – 4. Die Linie 15 verbindet Viechtach mit dem Bergdorf St. Englmar oder der Gäubodenstadt Straubing

Fahrpläne findet Ihr unter:

www.waldbahn.de  – Ganz bequem können die Fahrkarten bei den Kundenbetreuern in der waldbahn oder in der Tourist-Info Viechtach gelöst werden!

www.arberland-verkehr.de

www.bahn.de

Tourist-Information
Stadtplatz 1
94234 Viechtach
Tel. 09942/1661
Fax 09942/6151
E-Mail: tourist-info@viechtach.de
www.viechtacher-land.de
www.viechtach.de