Spiegelau

Mit der Waldbahn nach Spiegelau und von dort in die gesamte Nationalparkregion!

Ihr erreicht Spiegelau bequem mit der Waldbahn über Plattling und Zwiesel. Mit dem Bayerwald-Ticket könnt Ihr den ganzen Tag für 8,00 Euro beliebig oft fahren, Kinder unter 15 Jahren fahren gratis mit. Die Igel-Busse, die im Bayerwald-Ticket inbegriffen sind, erreicht Ihr vom P+R-Parkplatz Spiegelau. Von dort aus könnt Ihr damit die gesamte Nationalparkregion befahren, mit GUTi (=Nationalpark Card) könnt Ihr sogar alle Busse sowie die Waldbahn im Geltungsbereich des Bayerwald-Ticket-Tarifgebiets kostenlos nutzen.

Steinklamm:
Vom Parkplatz an der Steinklammstraße führt euch ein begehbarer schmaler Wanderweg durch die wildromantische Schlucht. Die tosenden Wasser der „Großen Ohe“, ausgeschliffene Strudellöcher sowie eine einzigartige Flora bieten euch ein zauberhaftes Naturschauspiel.

Waldspielgelände:
Frei nach dem Motto „Spielend die Natur begreifen“ bietet das Waldspielgelände Spiel- und Naturerlebnis für die ganze Familie. Das Gelände kann teilweise auch mit dem Rollstuhl oder dem Kinderwagen erkundet werden. Auf den zehn Stationen des Naturerlebnispfades wird euch der Lebensraum Wald auf sehr vielfältige, ungewöhnliche Weise näher gebracht.

Naturbad Spiegelau:
Badefreuden ohne Chlor und chemische Aufbereitung des Wassers erlebt Ihr im Naturbad Spiegelau. Ein großzügiger Kleinkinderbereich mit angegliedertem Bachlauf lädt euch zum Spielen an Wasserrädern, Stauwehren und am Matschtisch ein. Nichtschwimmer- und Schwimmerbecken (25 m Bahnen) sind eingerahmt von ansprechenden Lärchenholzstegen, die sich auch optisch ideal mit den Wasserpflanzen der Regenerationsbereiche ergänzen. Ein Beachvolleyballplatz und die angeschlossene Minigolfanlage ergänzen den Badespaß.

Touristinformation Spiegelau
Konrad-Wilsdorf-Str. 1, 94518 Spiegelau
Tel. 08553 9600-17 od. 18, Fax 08553 960042
E-Mail: info@spiegelau.de
Internet: www.spiegelau.de

 

So kommt Ihr hin:
Immer zur ungeraden Stunde, ab 9:02 Uhr mit der WBA3 aus Zwiesel. In Zwiesel direkter Anschluss aus Bayerisch Eisenstein, Plattling, Deggendorf, Gotteszell, Regen und Bodenmais mit der WBA1. Ankunft zur Minute 32.
Immer zur geraden Stunde, ab 10:00 Uhr mit der Waldbahn WBA2 aus Grafenau, Rosenau und Großarmschlag. Ankunft zur Minute 18.
Letzte Rückfahrt mit der Waldbahn:
Nach Zwiesel um 20:18 Uhr. In Zwiesel direkter Anschluss nach Plattling, Deggendorf, Regen, Bodenmais und Bayerisch Eisenstein. Richtung Grafenau um 19:32 Uhr.

Ihr erreicht uns auch mit dem RBO-Bus 6086 aus Zwiesel bzw. Grafenau.

Downloads zum Thema