Schloss Ludwigsthal

In direkter Nachbarschaft zum Nationalparkzentrum Falkenstein liegt das ehemalige Glasherrenschloss Ludwigsthal und lädt auf einen Besuch ein.

Schloss Ludwigsthal, Foto: Pro Nationalpark Bayerischer Wald e.V.

Der Verein Pro Nationalpark Zwieseler Winkel e.V. hat das „Schloss“ aufwändig saniert und ein Zentrum für Umweltbildung eingerichtet.

Prunkstück des Schlosses ist der originalgetreu rekonstruierte Spiegelsaal. In akribischer Feinarbeit wurden die vielen Putz- und Farbschichten der jahrelangen Wohnnutzung abgetragen. Sogar das Gemälde über der Tür, das den Schwur auf die Bayerische Verfassung darstellt, wurde wieder hergestellt. Das Schloss kann in Absprache mit dem Verein für Veranstaltungen gemietet werden. Die Schlossbesichtigung ist nach telefonischer Terminvereinbarung möglich.

 

So kommt Ihr hin:

Schloss Ludwigsthal ist etwa 400 Meter vom Waldbahn-Haltepunkt Ludwigsthal entfernt (Fußweg durch die Wohnsiedlung entlang der Alten Böhmerwaldstraße). Die Züge der Waldbahn fahren im Stundentakt. Die Haltestelle „Kirche/Haus zur Wildnis“ an der B11 wird vom Falkensteinbus Linie 7149/7150 und von der RBO Buslinie 6197 bedient.

Zur Schlossgeschichte:
Das Schloss wurde 1830 vom böhmischen Glasfabrikanten Georg Christoph Abele erbaut. Die Baupläne für den klassizistischen Bau erstellte der Prager Hofbaumeister von Zobel. Mit dem Herrenhaus vollendete Abele das Glashüttengut Ludwigsthal. Nach dem frühen Tod des Hüttenherren durchlebte das Schloss und das Glashüttengut schwere Zeiten und einige Besitzerwechsel. Große Ehre erfuhr das Schloss 1876, als der Wittelsbacher Prinz Otto, der spätere König Otto I. von Bayern, ein Bruder König Ludwigs II., für 13 Wochen das Schloss bewohnte.

Nach einem Brand wurde 1916 das Gebäude zu Arbeiterwohnungen umgebaut. 1946 wurde der prunkvolle Spiegelsaal abgeteilt und Heimatvertriebene aus Böhmen dort einquartiert. Seit Januar 2008 hat der Verein Pro Nationalpark Zwiesel e.V. das Schloss gepachtet und umfassende Renovierungsarbeiten vorgenommen. Das Glashütten-Herrenhaus Ludwigsthal erstrahlt wieder in neuem Glanz.

Infos:
Pro Nationalpark e.V.
Alte Böhmer Str. 37 , 94227 Lindberg – Ludwigsthal
Tel. +49 (0)9922/502353 , Fax +49 (0)9922/503037
E-Mail: info@pronat-zwiesel.de
Internet: www.pronat-zwiesel.de