Bayerwald Ticket

Arbermandl am Großen Arber im Bayerischen Wald

Schnellsuche

Mit dem Bayerwald-Ticket oder GUTi in die Loipe

 

Nach dem Schneefall am letzten Wochenende haben sich die Wintersportbedingungen wesentlich verbessert. Am 30. Januar haben die GUTi-Gemeinden ein erfreuliches Angebot gemeldet. Dem Schneevergnügen steht nichts im Wege.


Mit dem Winterigelbus 6202 und der Linie 6119 nach Waldhäuser, St. Oswald oder Altschönau:
In Waldhäuser ist die Höhenloipe (ca. 14 km) gespurt und gut befahrbar. Auch die Loipe in Altschönau und die Verbindungsloipenach Guglöd (insgesamt etwa 8 km) sind befahrbar. Die Loipen in St. Oswald-Riedlhütte sind präpariert. Gut befahrbar sind der Rundkurs Guglöd und die Loipe entlang der Nationalparkbasisstraße.
Im Skigebiet Waldhäuser ist der kleine Ski&Snowboardeinsteigerlift in Betrieb. Die Rodelbahn ist präpariert.

Mit dem Winterigelbus 6204 und der Linie 6130 nach Mauth und Finsterau:
Der Skilift in Mauth ist in Betrieb. Öffnungszeiten: Mo-FR 14-16 Uhr und Sa/So 10 – 16 Uhr. Freitags ab 18 Uhr Flutlicht.
Auf der Dreikönigsloipe in Mauth sind 5 km (KT/FT), sowie 10 km (KT) gespurt.
In Finsterau sind Nachtloipe (KT/FT), Skaterloipe (KT/FT), Rennloipe (KT/FT), Buchwaldloipe (KT/FT, Finsterauer Loipe (KT) gespurt. Flutlicht in Finsterau jeden Dienstag und Donnerstag ab 18 Uhr.
Die Rodelbahnen in Mauth und Finsterau sind in gutem Zustand.
Fragen beantwortet die Touristinfo Mauth, Tel.: 08557/973838. Auch sonntags von 9 bis 12 Uhr.

Mit dem Falkensteinbus ins Zwieslerwaldhaus, Gemeinde Lindberg:
Es sind ca. 10 km Loipen gespurt. Loipeneinstieg ist auch ab Haltestelle Schleicher möglich.
Ab Freitag, 31.01. ist der kleine Gemeindelift Lohwaldhäng geöffnet.
Das Falkensteinschutzhaus ist am Wochenende geöffnet.

Mit der Stadtlinie 7142 Zwiesel-Rabenstein zur Kaisersteigloipe.
Hier sind 20 km klassisch und skating präpariert und gut befahrbar. Auch die Bayerwald-Loipe Bayerisch Eisenstein-Zwiesel ist auf 16 km befahrbar.
Der Glasberglift und die Rodelbahn am Glasberg sind ebenfalls in Betrieb.

Mit dem Skibus 6080 zum Brennes.
Dort ist der Einstieg ins Loipennetz Scheibe möglich. Es sind 2 km, 4 km und 7 km gespurt.
Ferner meldet Bayerisch Eisenstein, dass die Rodelbahn im Ort gewalzt und der Winterwanderweg zum Schwellhäusl geräumt ist.

Generell sind auch die Winterwanderwege gut präpariert.

Auskunft zur aktuellen Schneelage geben die Tourist-Infos oder das Schneetelefon 08558 91021.

Hier finden Sie alle Fahrpläne.