Bayerwald Ticket

Igelbus, Foto: Bayerwald-Ticket, Wibmer

Schnellsuche

  • A A A
  • größtenteils bewölkt größtenteils bewölkt + 12 °

Flusswanderweg Bayerisch Eisenstein - Zwiesel - Regen

 

Flusswanderweg am Schwarzen Regen, Foto: Bayerwald-Ticket

Diese Wanderlinie verläuft auf 26 Kilometer zwischen Bayerisch Eisenstein und Regen immer am Regenfluss entlang. Die Strecke verläuft ohne nennenswerte Steigungen durch Wälder und über Wiesen. Der Flusswanderweg ist zu allen Jahreszeiten ein Erlebnis. Man kann Äschen und Forellen beobachten oder sich an den bunten Blumenwiesen freuen. Auch der seltene Eisvogel wurde hier schon beobachtet.
Für die gesamte Strecke müssen rund 6,5 Stunden Gehzeit geplant werden. Es können aber auch beliebige Teiletappen in jeder Richtung erwandert werden.
Anschluss ins Bayerwald-Ticket-Liniennetz besteht in Seebachschleife (RBO 6197/6121), Regenhütte (RBO 6197/6121), Ludwigsthal (Waldbahn und RBO 6197/6121), Zwiesel (Waldbahn, Falkensteinbusse und RBO-Linien), Bettmannsäge (Waldbahn) und Regen (Waldbahn und RBO-Busse).

Am Start und Ziel, aber auch unterwegs gibt es vieles zu besichtigen:
In Bayerisch Eisenstein das Localbahnmuseum und das Naturpark-Informationszentrum Grenzbahnhof, in Ludwigsthal das Nationalparkzentrum Falkenstein.
Vor der Kreisstadt Regen kann der Stausee mit dem Ruderboot erkundet werden. Den Bahnhof bzw. die Stadtmitte erreichen Sie entlang dem Fischlehrpfad durch den Kurpark. Das Niederbayerischen Landwirtschaftsmuseum am Stadtplatz ist unbedingt einen Besuch wert.

Ausgangspunkt in Bayerisch Eisenstein ist der Wanderpark, der etwa 5 Gehminuten vom Bahnhof entfernt liegt. Folgen Sie dem Wegweiser in der Bahnhofsallee nach rechts, hinunter zum Regen. Und dann immer dem Wasser entlang. Wegweiser an markanten Wegegabelungen leiten Sie sicher auf dem richtigen Weg oder zu einer geplanten Abkürzung.

Empfohlene Fahrzeiten für den Start in Bayerisch Eisenstein:
Abfahrt:
Plattling mit Waldbahn 905 stündlich z.B. 8:05 Uhr, Regen 8:49 Uhr, Zwiesel 9:00 Uhr.
Bodenmais stündlich mit der Waldbahn 907 z.B. 8:30 Uhr nach Zwiesel, dort direkter Anschluss nach Bayerisch Eisenstein.
Grafenau ab 8:05 Uhr zweistündlich mit Waldbahn 906.

Rückfahrt mit der Waldbahn ab Zwiesel:
Stündlich z.B. um 15:59 Uhr nach Regen und Plattling bzw. um 16:00 Uhr nach Bayerisch Eisenstein.
Stündlich z.B. um 15:02 Uhr nach Bodenmais und zweistündlich z.B. um 15:02 Uhr nach Grafenau.
Rückfahrt mit der Waldbahn ab Regen:
Stündlich z.B. um 15:08 Uhr nach Deggendorf und Plattling bzw. um 14:49 Uhr nach Zwiesel, dort Anschluss nach Bodenmais, Grafenau und Bayerisch Eisenstein.