Glasstraßenrundfahrt

Der Ausflug ab Zwiesel/Regen gibt euch einen spannenden Einblick in die Kunst des Glashandwerkes im Bayerischen Wald.

Auf der Glasstraße zu Drachenkamm und Krüppelkiefer 
Die Glasstraßenrundfahrt ab Zwiesel/Regen über Viechtach, Arnbruck, Drachselsried, Bodenmais und zurück ist Montag bis Freitag möglich.

Los geht es um 09:12 Uhr ab Bahnhof Regen mit der RBO-Linie 6195 nach Viechtach. Ihr habt am Stadtplatz um 09:50 Uhr, 13:15 Uhr (nur in den Ferien) und um 14:25 Uhr Anschluss zur Linie 6093 nach Arnbruck und Drachselsried. Dort gönnt Ihr euch einen kleinen Aufenthalt. Die Ausstellung „Drachenkamm und Krüppelkiefer“ in der Pfahl-Infostelle und die wechselnden Sonderausstellungen im Alten Rathaus sind mindestens so interessant wie ein Besuch im Kristallmuseum in Viechtach.

Sobald Ihr weiterfahrt, findet Ihr Glas in allen Formen im Glasdorf Weinfurtner in Arnbruck.  Außerdem sind in der Galerie Herrmann in Drachselsried Werke von international anerkannten Glaskünstlern vertreten. Die Weiterfahrt ab Arnbruck nach Bodenmais ist 14:45 Uhr oder 18:25 Uhr bzw. 4 Minuten später ab Drachselsried möglich. Ab Bodenmais verkehrt die Linie 6196 um 16:40 Uhr, 17:45 Uhr und um 18:04 Uhr über Langdorf nach Regen. Zudem besteht mit der Waldbahn WBA 2 stündlich zur Minute 30 Anschluss nach Zwiesel und dort weiter mit der Waldbahn WBA1 stündlich nach Regen zurück.

Weitere empfehlenswerte Zwischenstopps:
Darüber hinaus gibt es den Burg-Lehrpfad am Großen Pfahl und Gläserner Wald in Regen-Weißenstein; Wanderung zur Gläsernen Scheune in Viechtach-Rauhbühl
Leider ist diese im Winter nur bedingt möglich, bitte erkundigt euch in den örtlichen Touristinfos.